Instrumentelle Radionik

Die instrumentelle Radionik ist an die Methode der Kinesiologie angelehnt und verwendet anstelle des Muskeltests verschiedene technische Geräte. Die neueste Generation der instrumentellen Radionik ist computergestützt und ermöglicht es, Energiefelder zu scannen und zu berechnen. Die instrumentelle Radionik beschäftigt sich grundlegend mit den Energiefeldern von biologischen wie nichtbiologischen Systemen, wie z.B. Menschen, Gebäuden oder Unternehmen. Sie stellt den Kontakt mit diesen Energiefeldern her. Dabei werden disharmonische Zustände und energetische Blockaden erkannt und mittels hilfreicher Frequenzen aufgelöst.

Das Energiefeld eines Systems wird in der instrumentellen Radionik auch als morphisches Feld, elektromagnetisches Feld, Bewusstseinsfeld oder Quantenfeld bezeichnet. Die Felder verbinden alles miteinander und haben die Fähigkeit, neue Informationen zu speichern und an das jeweilige System zurückzusenden. Um mit diesen Feldern interagieren zu können, verwendet die instrumentelle Radionik eine Antenne, auch Diode mit weißem Rauschen genannt. Diese Antenne schafft eine Schnittstelle zwischen dem Computer und Energiefeldern. Dabei entsteht eine neue Form des Informationsaustauschs, die instrumentelle Biokommunikation.

Notwendig für die instrumentelle Radionik ist ein Foto des Zielsystems. Anhand des Fotos wird das komplette Energiefeld des Systems gescannt, analysiert und neu informiert. Dabei werden hunderte von Datenbanken nach heilsamen Inhalten durchsucht, die mit dem System in Resonanz sind. Dieser Datenabgleich dauert wenige Sekunden. Für die instrumentelle Radionik spielt es keine Rolle, wie groß die Entfernung zwischen dem Foto und dem Zielsystem ist. Sie überwindet jede räumliche Distanz. Diese Fernwirkung wird in der modernen Quantenphysik als Effekt der korrespondierenden Zwillingsteilchen beschrieben und durch zahlreiche wissenschaftliche Studien gestützt.

Die instrumentelle Radionik ermöglicht eine neue Dimension in der menschlichen Wahrnehmung. Die Intention ist die Wiederherstellung einer Grundharmonie, die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und die Entfaltung des Bewusstseins. Die Arbeitsweise ist effizient, komfortabel und frei von Terminverpflichtungen. Zu Beginn wird eine Anamnese erstellt und Ihr individuelles Ziel ausgearbeitet. Daran schließt sich die Berechnung und Verarbeitung des Fotos an. Die Fotoanalyse wird Ihnen zugesendet. Während der gesamten Dauer der Anwendung werden Ihre radionischen Einstellungen, wie z.B. homöopathische Potenzen, tagtäglich überprüft und wenn notwendig aktualisiert.

Mein Angebot zur instrumentellen Radionik beinhaltet die Erstberatung. Sie erfahren mehr über die Fotoanalyse, die Grundlagen der instrumentellen Radionik und Wissenswertes zur modernen Quantenphysik. Wenn die Erstberatung Ihr Interesse geweckt hat, haben Sie die Möglichkeit die instrumentelle Radionik in der Praxis kennenzulernen.

Die Instrumentelle Radionik erfasst alle Bereiche des täglichen Lebens und in Ihrem Umfeld. Die Anwendung ist erfahrungsgemäß geeignet u.a. für:

- Menschen
- Gebäude
- Grundstücke
- Wohnungen
- Büros
- Unternehmen
- Mitarbeiter
- Verträge
- Technikanlagen
- IT-Systeme
- Datenträger
- Haustiere
- Nutztiere
- Bäume
- Kulturpflanzen
- Gewässer
- Böden
- Veranstaltungen
- Jubiläen
- Bücher
- Publikationen
- Werbung
- Sport
- Wettkämpfe
- Kunstobjekte

→ Rechtliches zur instrumentelle Radionik
1 / 6



Beratung zu Unternehmensfragen



Beratung zu persönlichen Themen



Beratung mit Tierbesitzer für Graupapagei



Darstellung morphisches Feld mit Erdkugel



Darstellung morphisches Feld auf familiärer Ebene



Darstellung Zwillingsteilcheneffekt


Login  •  Built with Seedbox